Datenextraktion von InduPrint ermöglicht die digitale Nutzung alter Bestandsdaten.

Wir sorgen dafür, dass Sie alte Bestandsdaten sowie technische Unterlagen gewinnbringend und effizient nutzen.

In vielen Branchen werden weltweit Produkte, Anlagen, Systeme oder auch Fahrzeuge eingesetzt, deren Entwicklung und Herstellung schon so lange zurückliegt, dass die Datensätze, die Aufschluss über Baugruppen und Teilenummern geben, nicht in gängigen, kompatiblen Datenformaten vorliegen. Teilweise sind mancherorts nur schriftliche Unterlagen in Form von alten EDV-Listen oder Planzeichnungen verfügbar. Eine schnelle, globale Nutzung über die Datennetze, eine digitale Archivierung oder ein zeitgemäßes Dokumentenmanagement sind damit nicht möglich. Werden solche Daten benötigt, ist deren Bereitstellung in der Regel mit hohem Aufwand und entsprechend hohen Kosten verbunden.

Der Klassiker – so schlummern technische Dokumentationen, Stück- und Teilelisten oder Ersatzteillisten in den Archiven.

Alte Dokumente digitalisieren
Wir machen alte Unterlagen durch effiziente Datenextraktion digital nutzbar.

InduPrint setzt Ihre Datenextraktion mit einem bewährten Step-by-Step-System individuell und wirtschaftlich um.

Vor jeder Datenextraktion steht bei InduPrint die intensive Auseinandersetzung mit der Zielsetzung des Kunden. Wir legen gemeinsam mit Ihnen fest, wie Sie später die neuen „alten“ digitalen Daten nutzen möchten und in welcher Form Sie in bestehende Systeme einzubinden sind.

InduPrint-Kunden profitieren in dieser Phase bereits von unserer langjährigen Erfahrung rund um Datendigitalisierung, digitale Archivierung und zukunftssichere Prozessoptimierung im Dokumentenmanagement.

Erst wenn die spätere Nutzung sowie alle organisatorischen und rechtlichen Fragen geklärt sind, beginnen wir mit der Datenextraktion.

Step-by-Step-Datenextraktion durch InduPrint – so geht's:

  • Datenbestandsübernahme und Dateneingang
  • Prüfung der Unterlagen, Klassifizierung und Kategorisierung
  • Aufbereitung der Unterlagen zur Vorbereitung der Digitalisierung
  • Beginn der Digitalisierung, mehrfache OCR / ICR / OMR-Erkennung mit Datenabgleich der Einzellesungen
  • Umsetzung der Datenextraktion, Kennzeichnung von unklaren Bestandsdaten und Gliederung der Datensätze
  • Validierung an mehreren Arbeitsplätzen mit anschließendem „Matching“
  • dritte Validierungsstufe vor der Datenfreigabe
  • Aufbau der Datenstruktur in der vom Kunden gewünschten, kompatiblen Form
  • Fertigstellung des Datenarchivs
  • Rückgabe der alten Daten und Unterlagen oder hybride Archivierung durch InduPrint

Setzen Sie bei der Datenextraktion auf die Experten von InduPrint.

Die Grafik zeigt den Prozess der Datenextraktion für einen renommierten Fahrzeughersteller. Die Fahrzeuge dieses Herstellers zählen weltweit zu den am längsten genutzten PKW. Das hat zur Folge, dass die internationale Nachfrage nach Teilennummern und baureihenspezifischen Daten für Fahrzeuge, die älter als 20 Jahre sind, überdurchschnittlich hoch war und ist.

Die Datenanfragen mussten bis vor wenigen Jahren häufig manuell aus den alten Archivbeständen gesucht, gescannt und dann bereitgestellt werden – ein meist langwieriges, zeitintensives und kostspieliges Unterfangen. InduPrint entwickelte eine Lösung für maßgeschneidertes Datenmanagement inklusive der Digitalisierung alter Dokumente.

Heute nutzen Fachhändler, Racing-Teams und Vertragswerkstätten auf der ganzen Welt die online verfügbaren Daten und können bequem und schnell einsehen, welche Spezifikationen, Teilenummern und Baugruppen verbaut wurden und in welcher Form diese verfügbar sind.

Sprechen Sie mit uns über Ihre Wünsche rund um Datendigitalisierung und Datenextraktion. Unsere Experten Udo Schienmann und Daniel Kipp freuen sich auf Ihren Anruf oder Ihre Mail. Wir beraten Sie gerne.